Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Das Unternehmen

Der Anspruch der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH ist, dass Menschen weltweit hygienisch einwandfreies Wasser zur Verfügung steht. Mit Know-how, Produkten und Kommunikation setzt Grünbeck als Wasseraufbereitungsspezialist alles daran, dieses Recht umzusetzen und langfristig zu erhalten. In der Grünbeck-Firmengruppe, 1949 in Höchstädt als Einzelfirma „Wasserchemie und Apparatebau“ durch Josef Grünbeck gegründet, arbeiten heute 800 Experten. Als eines der erfolgreichsten und angesehensten Unternehmen der Wasseraufbereitung in Europa versteht und erfüllt Grünbeck Kundenbedürfnisse. Mit der Kernkompetenz „Wir verstehen Wasser“ will Grünbeck die Öffentlichkeit und Wasser-Profis aufklären und WASSER-WISSER schaffen. Denn das ist die Grundlage für den bewussten Umgang der Menschen mit der lebenswichtigen Ressource Wasser.

Das Beteiligungsmodell

Im Mittelpunkt des unternehmerischen Denkens und Handelns von Josef und Loni Grünbeck standen seit jeher die Mitarbeiter des Hauses. Bereits 1968 wurde das "Grünbeck-Beteiligungsmodell der sozialen Partnerschaft" ins Leben gerufen und über mehrere Stufen konsequent ausgebaut. Heute haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, „Stiller Gesellschafter“ zu werden oder sich als GmbH-Gesellschafter direkt am Stammkapital der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH zu beteiligen.

Die Ziele

Hinter dem Beteiligungsmodell steht die Überzeugung des Unternehmens, dass eine partnerschaftliche Unternehmenskultur in Ergänzung zur fachlichen Kompetenz aller, die für Grünbeck tätig sind, die solide Grundlage für dauerhaften geschäftlichen Erfolg schafft. Zudem ist die Möglichkeit, Mit-Unternehmer zu werden, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mindestens ein Jahr im Unternehmen beschäftigt sind, auch finanziell attraktiv. Somit kann über die aktive Mitarbeit hinaus ein deutliches Zeichen für die „Soziale Partnerschaft“ gesetzt werden. 2011 folgte ein wichtiger Meilenstein mit der Gründung der „Loni und Josef Grünbeck Stiftung“. Diese sichert stabile Gesellschafterverhältnisse und damit eine solide Unternehmenszukunft.

Der Erfolg

Weltweit steigen die Anforderungen an das Wasser – das bietet uns hervorragende Zukunftsperspektiven. Hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln, fertigen und vertreiben innovative und umweltschonende Produkte.Die Basis für den nachhaltigen Erfolg ist unsere partnerschaftliche Unternehmenskultur.

Stimmen zum Beteiligungsmodell

"Eine Beteiligung am eigenen Unternehmen ist ein großer Vertrauensbeweis aller Gesellschafter. Unser langjähriges Beteiligungsmodell hat unsere Unternehmenskultur sehr positiv geprägt. Dies spürt man in allen Unternehmensbereichen. Dort nehme ich ein außerordentliches Verantwortungsbewusstsein, große Leidenschaft und enormes Engagement wahr."
Hermann Müller – Prokurist, Gesellschafter

"Für mich als Arbeitnehmerin ist es ein zusätzlicher Aspekt von Wertschätzung und Vertrauen, den mir mein Arbeitgeber entgegenbringt, indem ich GmbH-Anteile an dem Unternehmen halten darf, das Josef Grünbeck 1949 gegründet hat und das sich seitdem so positiv entwickelt. Ich fühle mich dadurch intensiver an das Unternehmen gebunden und setze mich dafür ein, dass wir dieses Firmen-Juwel bestmöglich weiterentwickeln."
Beate Poetzsch – Controlling, Gesellschafterin

Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP