AGP Sterne Auszeichnung

Die Auszeichnung

Der Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung, AGP, verleiht seit 2008 die Auszeichnung „AGP Sterne“ an Unternehmen, die sich durch ihre partnerschaftliche Unternehmenskultur auszeichnen und einzigartige Modelle der Mitarbeiterbeteiligung geschaffen haben. Indem sie solche positiven und vorbildhaften Modelle sichtbar und öffentlich macht, möchte die AGP die Weiterentwicklung der betrieblichen Partnerschaft in Deutschland fördern. Die Prämierung erfolgt regelmäßig im Rahmen der Jahrestagung der AGP.

Preisverleihung 2016

Die Cortado Holding AG aus Berlin wurde am 2. Juni in München für ihre partnerschaftliche Unternehmenskultur und ihr beispielhaftes Mitarbeiterbeteiligungsprogramm mit den „AGP Sternen 2016“ ausgezeichnet. Sven Huschke, Chief Financial Officer, nahm den Preis am Donnerstagabend für Cortado entgegen. Der Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung – AGP verleiht den Preis in Kooperation mit der Commerzbank jährlich an Unternehmen, die ihre Mitarbeiter in einzigartiger Weise am Geschehen und am Kapital des Unternehmens teilhaben lassen.

„Cortado ist eine der wenigen nicht-gelisteten Aktiengesellschaften, die ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu Aktionären macht. Das Prinzip Mitarbeiterbeteiligung ist dabei prägend für das gesamte Unternehmen und seine partnerschaftliche Unternehmenskultur. Wenn wir in die „Zukunft der Arbeit“ schauen, so finden sich bereits viele der neuen Arbeits-, Kooperations- und Entscheidungsformen, die gemeinhin mit dem Stichwort Arbeit 4.0 beschrieben werden, schon heute bei Cortado. Doch bei aller positiven Gestaltung des Arbeitsumfelds hat das Unternehmen auch erkannt, dass Arbeitszufriedenheit nicht nur durch eine schöne Arbeitsumgebung wächst, sondern dass die finanzielle Teilhabe der Mitarbeiter ein ebenfalls wesentlicher Faktor für Zustimmung und Vertrauen und damit für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens ist“, begründete Walter Ernst, 1. Vorsitzender der AGP, die Entscheidung des aus Unternehmern und Experten besetzten AGP Vorstands für die Auszeichnung.

Cortado bietet seinen Mitarbeitern ein Belegschaftsaktienprogramm an, bei dem sie stimmrechtslose Vorzugsaktien erwerben können. Bei dem Kaufpreis der Aktien gewährt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen sogenannten Discount von 50% auf den Kurswert. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter die Aktien zum halben Preis beziehen können. Das Depot ist zudem gratis und die Beschäftigten können die Papiere untereinander handeln, ohne dass das Unternehmen eingeschaltet ist. „Mitarbeiterbeteiligung war von Anfang an ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur bei Cortado. Bis heute erzielen wir mit ihr eine hohe Bindungskraft und eine innerbetriebliche Vertrauenskultur, die zu mehr Engagement der Beschäftigten führt“, so Sven Huschke anlässlich der Preisverleihung.

Die Cortado Holding AG wurde für ihr beispielhaftes finanzielles Beteiligungsmodell mit dem Preis "AGP Sterne 2016" ausgezeichnet. Auf der Jahrestagung des Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP in München überreichten der 1. Vorsitzende der AGP, Walter Ernst (Rechts) und Edith Weymayr, Bereichsvorständin Mittelstandsbank Süd der Commerzbank AG (Links) die Auszeichnung an Sven Huschke, Chief Financial Officer der Cortado Holding AG (Mitte).

AGP Sterne Preisträger

APtronic AG, Bad Sassendorf
   
CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
   
Cortado Holding AG, Berlin
   
epro GmbH, Gronau
   
Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, St. Wendel
   
Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt
   
Hoppecke GmbH, Brilon
   
KOPP Schleiftechnik GmbH, Lindenfels/Winterkasten
   
Maschinenringe Deutschland GmbH, Neuburg a.d. Donau
   
S&N AG, Paderborn
   
Sedus Stoll AG, Waldshut
   
Seeberger KG, Ulm
   
Seger Transporte GmbH & Co. KG, Münnerstadt
   
ANDREAS STIHL AG & Co. KG, Waiblingen
   
Werner AG, Laufach
   

Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP